08.Jan 2022

Teleradiologie – Bildgebende Diagnostik im Zeitalter der Digitalisierung

 

Teleradiologie und Telemedizin - über den zunehmenden Einzug in die Veterinärmedizin


Im ausführlichen Gespräch mit dem Vetjournal gewährt uns Dr. Thorsten Rick spannende Einblicke in das Arbeitsfeld eines Veterinär-Radiologen sowie der Teleradiologie.

Dr. Rick beschreibt anschaulich die Vorteile der Digitalisierung in der Bildgebung sowie den dazugehörigen Stellenwert der Teleradiologie, welcher sich nicht zuletzt durch die steigende Nachfrage nach Radiologie-Spezialisten und die zunehmende CT und MRT-Ausnutzung in den Tierkliniken bzw. Tierarztpraxen bestätigt.

“Effektivität sei das A und O seiner Arbeit”, erläutert Dr. Rick, diese erreiche er unter anderem durch unterstützende Software in der Bildbeurteilung. Diese so gewonnene Zeitersparnis hilft, die teleradiologischen Befunde für anfragende Kollegen in höchster Qualität zeitnah erstellen zu können.

Gleichzeitig betont Dr. Rick jedoch auch, wie wichtig ihm weiterhin die direkte Kommunikation mit den behandelnden Tierärzten ist und dass ein kollegiales Gespräch trotz des digitalen Fortschritts ein wichtiger Bestandteil seiner Zusammenarbeit ist.

Mit freundlicher Genehmigung von VETJOURNAL, Ausgabe 10/2021

DiploVets - together we care

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: